Vor- und Nachteile beim Verkauf auf Amazon und eBay

Das Internet bietet Unternehmen und Unternehmern, die sich im digitalen Handel positionieren möchten, viele Alternativen, um Einkünfte zu erzielen. Durch den Verkauf von Produkten über Online-Plattformen kann man Gewinne erzielen, ohne über eine große Unternehmensstruktur verfügen zu müssen, da man viele potenzielle Kunden erreichen kann, die diese Portale für Online-Käufe nutzen.

E-Commerce

Welche Vor- und Nachteile bietet das Verkaufen über eBay?

Wenn Sie Pro und Contra beim Verkauf von Artikeln über eBay kennen, können Sie die Entscheidung treffen, die Plattform für Online-Verkäufe zu nutzen oder eine Alternative suchen, die besser zu Ihren Bedürfnissen und Anforderungen passt.

» Die Vorteile beim Verkauf auf eBay

Auf einer riesigen Plattform wie eBay zu verkaufen, bietet den Verkäufern eine Reihe von Vorteilen im Vergleich zu anderen Formen des Online-Geschäfts. Die Hauptvorteile beim Verkauf auf eBay sind folgende:

1. Zugang zu einer großen Anzahl von Benutzern

Die Benutzer, die auf eBay gehen, möchten Produkte suchen, sie vergleichen, für sie bieten oder sie kaufen. Es handelt sich dabei um eine der Plattformen mit der größten Anzahl von Benutzern weltweit und um Personen, die eine klare Kaufabsicht haben.

Der Verkauf über eBay bietet die Möglichkeit, all die Benutzer zu erreichen, die diese Plattform für Ihre Online-Käufe besuchen. Wenn ein Produkt auf eBay eingestellt wird, gehen Käufer darauf, die dieses Produkt oder ein ähnliches Produkt suchen. Deshalb ist es leichter, Verkäufe zu erzielen als über einen eCommerce oder eine andere Art von Plattform.

Über eBay kann man, genauso wie über andere Plattformen wie Amazon, einen größeren Markt erreichen, geografische Barrieren beseitigen und international verkaufen.

2. Jeden Artikel verkaufen

Auf eBay gibt es fast keine Grenzen für Produktarten, die verkauft werden können. Auf der Plattform kann man den Benutzern praktisch jeden Artikel anbieten. Von neuen Produkten bis hin zu Second-Hand-Ware sowie physischen oder digitalen Produkten erlaubt eBay alle Arten von Artikeln (mit einigen Einschränkungen wie unter anderem illegale Produkte, Schusswaffen, gefährliche Materialien oder Pornographie).

3. Es ist einfach, auf eBay zu verkaufen

Für den Verkauf auf eBay muss man nur einen Benutzershop auf Ihrem Webportal erstellen und anfangen, Produkte zum Verkauf zu erstellen, einschließlich Titel, Beschreibung, Bilder, Preis sowie Zahl. und Versandarten. Innerhalb von wenigen Minuten kann alles fertig eingestellt sein und bereit, um die Artikel auf der Plattform zum Verkauf anzuzeigen.

4. Weniger Investition in Online-Marketing

Der Traffic auf eBay ist praktisch sichergestellt, weshalb es nicht nötig ist, große Investitionen für Online-Marketing zu tätigen, um SEO/SEM-Strategien oder Werbekampagnen anzuwenden, um Traffic für die Produkte zu erzeugen.

Die Nachteile beim Verkauf über eBay

Obwohl es viele interessante Vorteile beim Verkauf auf eBay gibt, gibt es auch Schwachpunkte, die Verkäufer beachten sollten:

  • Die Provisionen und Gebühren, die für Verkäufe auf eBay gezahlt werden müssen, sind höher als auf anderen Online-Kaufplattformen und dadurch sinkt der Gewinn für Verkäufer.
  • Wenn Sie das Auktionsmodell nutzen, muss man die zum Verkauf stehenden Artikel ständig überwachen und sie erneut aktivieren, wenn die Zeit abläuft, ohne Gebote erhalten zu haben.
  • Es ist keine Plattform, auf der die Beziehung des Verkäufers zum Kunden gefördert wird.
  • Die Personalisierung der Produktlisten ist auf Vorlagen von eBay beschränkt. Dadurch kann keine Produktbeschreibung, die dem Kunden Mehrwert bietet, erstellt werden.

Amazon – Vor-und Nachteile beim Verkauf auf dieser Plattform

Amazon ist der größte Marketplace weltweit und ein perfekter Ort, Produkte im Internet verkaufen zu können. Die Vorteile von Amazon machen die Plattform für viele Verkäufer zur ersten Alternative, obwohl man die Nachteile beim Verkauf dort kennen muss, um Produkte anbieten zu können.

» Die Vorteile beim Verkauf auf Amazon

Die Vorteile, die Amazon bietet, sind ähnlich wie die auf eBay: der Zugang zu vielen am Erwerb von Produkten interessierten Kunden, Senkung der Investitionen in Online-Marketing, einfacher Verkaufsstart auf der Plattform und die Möglichkeit, fast jede Art von Artikeln zu verkaufen.

Weitere Vorteile beim Verkauf auf Amazon sind:

1. Man benötigt kein Lager

Amazon verfügt über weltweit mehr als 100 Lagerzentren. Die Benutzer können die Dienstleistungen von Amazon nutzen, damit sie sich um die Lagerung der Produkte kümmert, ohne dass der Verkäufer ein eigenes Lager zum Aufbewahren und Ordnen haben muss.

2. Die Logistik wird Amazon überlassen

Einer der großen Vorteile beim Verkauf auf Amazon ist, dass man sich nicht um die Logistik kümmern muss. Sobald ein Verkauf getätigt wurde, kümmert sich Amazon logistik um alles, von der Vorbereitung der Verpackung und dem Versand des Produkts bis hin zum Kundendienst oder der Abwicklung von Rücksendungen. So muss der Verkäufer nichts für Logistik und Transport ausgeben und kann seine Anstrengungen in Werbung für sein Geschäft und die Verkaufsförderung investieren.

Amazon behält eine Provision für jeden Verkauf ein und der Benutzer erhält den Betrag des Verkaufs auf sein Bankkonto, ohne dass er sich dafür um die Logistik kümmern muss.

Erwähnenswert ist, dass Amazon eine große Dienstleistung in Bezug auf die Vorbereitung und den Versand von Paketen an die Kunden bietet. In diesem Punkt ist Amazon eines der weltweit effizientesten Unternehmen. Die Verkäufer auf Amazon können von der Servicequalität profitieren und ihren Kunden einen großen Wert bieten.

3. Vertrauen

Amazon ist weltweit sehr bekannt als sichere Online-Kaufplattform. Die Benutzer fühlen sich beim Kauf auf Amazon sicher, sowohl in Hinblick auf die Verwendung ihrer Bankdaten also auch in Bezug auf die Mindestqualität der Produkte, die auf der Plattform angeboten werden.

Die Nachteile beim Verkauf auf Amazon

Hier erfahren Sie, was die wichtigsten negativen Punkte für Verkäufer, die sich für Amazon als Marketplace für Online-Käufe entschieden haben, sind.

  • Amazon ist der Marketplace Nummer Eins weltweit und hat deshalb eine große Anzahl an Verkäufern. Die Konkurrenz beim Verkauf auf Amazon ist sehr groß und erfordert Anstrengungen im Bereich Online-Marketing, um sich von den anderen abzuheben und einen Mehrwert für die Kunden mit dem Ziel, Verkäufe zu erzielen, zu schaffen.
  • Je nach Produkt sind die Provisionen von Amazon unterschiedlich und können sehr hoch sein, was sich direkt auf die Gewinnspanne der Verkäufer auswirkt.
  • Amazon ist genau wie eBay auf die Produkte fokussiert, weshalb es nicht einfach für die Verkäufer ist, eine Beziehung mit den Kunden aufzubauen sowie eine Verbindung herzustellen, um regelmäßige Käufer zu finden. In diesem Punkt unterscheiden sie sich von anderen Plattformen wie AliExpress, wo es einfacher für die Kunden ist, Produkte eines bestimmten Verkäufers zu suchen.
  • Die Möglichkeiten zur Personalisierung der Produktbeschreibungen sind sehr begrenzt.

Ebay und Amazon zählen beide zu den wichtigsten Marketplaces der Welt in Bezug auf die Anzahl der Benutzer und den monatlichen Umsatz. Die Nutzung dieser Plattformen für Online-Geschäfte ist eine gute Alternative für Verkäufe im Internet, obwohl es wichtig ist, die positiven und negativen Punkte jeder Plattform zu kennen, um herauszufinden, ob sie zu den Bedürfnissen jedes Verkäufers passen.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close