Bei eBay verkaufen wie ein Profi

eBay ist einer der wichtigsten Marktplätze für Online-Verkäufe zwischen Privatpersonen. Obwohl es anfangs nur als Plattform für den Kauf und Verkauf von Gebrauchtwaren gedacht war, hat es sich heute als einer der wichtigsten Player auf dem E-Commerce-Markt etabliert und umfasst heute unzählige Marken und eine immense Produktpalette aller Kategorien.

Business-Tipps

Als einer der größten Online-Märkte weltweit bietet eBay die Möglichkeit, mit potenziellen Käufern in Kontakt zu treten, und das in Größenordnungen, die für einen kleinen E-Commerce-Händler sonst unerreichbar wären. Aber wie bei jedem Business ist es wichtig, diese Plattform und ihre Besonderheiten genau zu kennen.

Um bei eBay wie ein echter Profi zu verkaufen, ist wichtig, eine Reihe von Details zu beachten, um Fehler zu vermeiden, die leicht zu Verkaufsverlusten führen können. So wie ein guter Ruf Ihnen dabei helfen kann, sich auf diesem Marktplatz zu etablieren, können negative Kommentare Ihre Arbeit rasch zu Nichte machen.

 

5 Tipps um erfolgreich bei eBay zu verkaufen

  1. Klare und genaue Informationen

Alle Daten, die sich auf Ihr Produkt beziehen, müssen klar erklärt werden. Legen Sie besonderes Augenmerk auf Erklärungen zu Preispolitik, Zahlungsmethoden, Rücksendungen und Lieferzeiten. Der Kunde möchte vorab wissen, wie er sein Produkt bezahlen kann und wie lange er auf seine Bestellung warten muss. Wenn der Kunde keine zufriedenstellenden Antworten findet, können Sie zukünftige Verkäufe verlieren.

Darüber hinaus ist es unerlässlich, dass im Falle einer Rücksendung oder eines Umtauschs die Fristen und Bedingungen strikt eingehalten werden. Dies erhöht Ihr Ansehen als Verkäufer erheblich.

  1. Achten Sie auf die Logistik: pünktliche Sendungen mit allen Garantien

Der Erfolg eines eCommerce, unabhängig davon, ob er im eigenen Shop oder über Marktplätze verkauft, hängt in hohem Maße von einem intelligenten Logistikmanagement ab. Dies ist ein Schlüssel, den alle Online-Verkäufer berücksichtigen müssen, um Kosten zu senken, Prozesse zu rationalisieren und dem Kunden hochwertige Dienstleistungen anzubieten.

Daher haben Sie zwei Möglichkeiten: Nehmen Sie Kontakt mit den Transportunternehmen auf, um deren Alternativen zu prüfen und gute Preise zu erhalten, oder lassen Sie sich von einem Versand-Vergleichsportal unterstützen. Wenn Sie Zeit und Geld sparen möchten, ist die zweite die beste Variante.

Aktuell gibt es mehrere Anwendungen auf dem Markt, die auf diese Bedürfnisse eingehen. Eine der umfassendsten Lösungen ist Packlink PRO. Dabei handelt es sich um eine Versandplattform, die das Sendungsvolumen aller Kunden bündelt, um günstige Tarife mit den Versanddienstleistern auszuhandeln. Sie als Händler profitieren von diesen Tarifen in Form von Rabatten auf die Versandservices.

Sie können jedoch nicht nur Kosten sparen, sondern auch Versandprozesse automatisieren, Ihren Onlineshop einfach integrieren und alle Ihre Bestellungen von Marktplätzen wie eBay automatisch synchronisieren. Die Nutzung der Plattform ist kostenlos.

  1. Stellen Sie Verfügbarkeit und Pünktlichkeit sicher

Einer der größten Fehler, den Sie machen können, ist ein Produkt nicht verfügbar zu haben. Es ist frustrierend für Käufer und kann viele potenzielle Kunden abschrecken. Überprüfen Sie daher regelmäßig Ihren Bestand und den Ihres Lieferanten oder suchen Sie nach einem Tool, um diesen Prozess zu automatisieren.

Darüber hinaus sollten Sie sicherstellen, dass abgeschlossene Bestellungen rechtzeitig versandt werden. Zeit ist Geld und für Ihre Kunden, die auf ihren Einkauf warten, noch mehr.

  1. Beantworten Sie alle Fragen der Benutzer

eBay verfügt über einen speziell gestalteten Bereich, in dem Kunden Fragen an den Verkäufer stellen können. Verschwenden Sie diese Gelegenheit nicht und reagieren Sie so schnell wie möglich, klar, einfach und vor allem realitätsgerecht.

Es geht nicht nur darum, neue Kunden zu gewinnen, sondern auch, Kunden zu halten. Daher muss Ihre Kommunikation vom ersten Moment an schnell, ehrlich und von hoher Qualität sein.

  1. Achten Sie auf Ihren guten Ruf

Wie man sich als Händler einen guten Ruf erarbeitet, scheint zu Beginn eine besonders große Herausforderung darzustellen. Im Prinzip müssen Sie nur die oben genannten Punkte erfüllen: Wenn Sie Ihre Pakete zügig versenden, mit zuverlässigen Versandpartner zusammenarbeiten, Ihre Versandprozesse mit Hilfe einer Online-Logistikplattform effizient und schnell verwalten und einen kompetenten Kontakt zu Ihren Kunden pflegen, brauchen Sie sich um Ihren Ruf keine Sorgen mehr zu machen.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close