Wie man mit Shopify auf Facebook verkauft

Der Shopify Facebook Store, ein Produkt der Integration von Shopify in Facebook, bietet eine Vielzahl von Vorteilen im Zusammenhang mit der Steigerung von Traffic und Umsatz. Der Vorgang ist einfach abzuschließen und in wenigen Schritten können Sie die Produkte Ihres Online-Shops auf einer Facebook-Seite verfügbar machen.

Business-Tipps

Was ist der Shopify Facebook Store?

Der Shopify Facebook Store ist eines der neuesten Projekte dieser E-Commerce-Plattform, die immer mehr Anhänger findet. Denn die Einrichtung eines Online-Shops mit Shopify ist nicht nur ein schneller und einfacher Prozess, sondern bietet auch zahllose Optionen für dessen tägliche Verwaltung.

Doch nachdem das Geschäft geschaffen worden ist, kommt es darauf an, Umsatz zu generieren. Und dafür ist die Nutzung des Potenzials der sozialen Netzwerke von entscheidender Bedeutung. Zu diesem Zweck wurde der Shopify Facebook Store geschaffen, mit dem Sie Ihre Produkte direkt von Ihrer Facebook-Seite aus verkaufen können.

Dies ist die beste Art, um Traffic und Verkäufe zu generieren, da Ihre Follower in der Lage sein werden, die Produkte direkt auf Ihrer Seite zu sehen, zu teilen und natürlich auch zu kaufen.

Aber wie immer hängt die Entscheidung, über Shopify auf Facebook zu verkaufen, von den Anforderungen Ihres Geschäfts, Ihren potenziellen Kunden und der Art der angebotenen Artikel ab. Lesen Sie diese Kurzanleitung zu den Vor- und Nachteilen sowie Möglichkeiten dieser Entscheidung und wie man diese umsetzt.

3 wichtige Gründe für den Verkauf auf Facebook

Es gibt viele Gründe, das Potenzial dieses sozialen Netzwerks zu nutzen, aber die wichtigsten sind diese:

1. Wegen der Anzahl der Nutzer

Der offensichtlichste Grund ist, dass Facebook eine riesige Anzahl registrierter Nutzer hat, unter denen es zwangsläufig potenzielle Kunden für Ihr Unternehmen gibt, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Dieser Vorteil ist mit einem weiteren eng verbunden: Es gibt keine Grenzen. Möglicherweise haben Sie Schwierigkeiten, Ihren Online-Shop in den Suchmaschinen anderer Länder zu positionieren. Diese Einschränkung fällt mit Facebook, einer Plattform, über die Sie mit Menschen auf der ganzen Welt in Kontakt treten können, vollständig weg.

2. Wegen der Präsenz Ihrer Kunden

Sofern Sie keine sehr professionellen Lösungen verkaufen, werden die von Ihnen angebotenen Produkte von den Facebook-Nutzern sicher nachgefragt werden.

Wenn Sie Unternehmenslösungen anbieten, gibt es andere soziale Netzwerke, wie LinkedIn, die viel besser geeignet sind, aber wenn Sie Konsumgüter anbieten, ist es sehr unwahrscheinlich, auf Facebook niemanden zu finden, der sich dafür interessiert.

3. Wegen seiner Segmentierungstools

Natürlich haben Sie die Möglichkeit, Millionen von Nutzern zu erreichen, aber wenn Sie dies nicht mit einer Strategie tun, wäre es, als würden Sie mit Kanonen auf Spatzen schießen. Sie können nicht alle erreichen, und deshalb müssen Sie sich darauf konzentrieren, Ihre potenziellen Kunden zu erreichen.

Dank Facebook Ads, dem Werbesystem dieses sozialen Netzwerks, können Sie ganz einfach auf interessierte Kunden zugreifen.

Wie man von Shopify aus auf Facebook verkauft

Wenn Sie die oben genannten Gründe überzeugt haben und Sie der Meinung sind, dass Ihr Online-Shop die Bedingungen für den Verkauf auf Facebook erfüllt, müssen Sie nur noch wissen, wie das funktioniert und sich an die Arbeit machen.

Der große Vorteil von Shopify Facebook Store ist, dass er, wie alles andere auf dieser Plattform, sehr einfach und schnell ist. Mit dieser Anwendung können Sie eine personalisierbare Registerkarte zu Ihrer Facebook-Seite hinzufügen. Ihre Aufgabe besteht darin, Ihre Follower direkt zu den Produkten Ihres Online-Shops zu schicken.

Diese Nutzer müssen nur die Artikel auswählen, die sie interessieren. Die Anwendung extrahiert dann automatisch die Miniaturansichten der Bilder und deren Preis und alles erscheint dann auf Facebook.

Eine sehr interessante Option ist die Möglichkeit, Ihr Konto mit Google Analytics zu verknüpfen. Auf diese Weise können Sie Ihre Nutzer im Facebook Store genau verfolgen, um zu analysieren, wie das Geschäft läuft, indem Sie die Profile Ihrer Kunden einsehen und ihr Verhalten überprüfen.

Ein weiterer Vorteil der Shopify-Facebook-Integration ist, dass Sie sich in allen Phasen des Prozesses nicht mit komplizierten Verwaltungstätigkeiten oder erweiterten Einstellungen befassen müssen: Alle Daten aus Ihrem Online-Shop werden automatisch in Ihre Facebook-Seite importiert.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close